Institut für Qualifikation und Integration
                           Ein nach DIN EN ISO 9001:2015 und AZAV zertifiziertes Unternehmen

Erstellung von Sicherheitskonzepten

Beschreibung

Seit Jahren expandiert das Sicherheitsgewerbe in  Deutschland stark. Dabei haben sich die Anforderungen zunehmend  geändert. Neben dem Schützen von Personen und Wertgegenständen steht  immer mehr das Erstellen von Sicherheitskonzepten im Vordergrund. Unsere  praxiserfahrenen Spezialisten zeigen Ihnen anhand von Fallbeispielen,  wie Sie Sicherheitskonzepte erstellen und umsetzen können.
Dieser Kurs eignet sich allgemein für alle, die im Sicherheitsgewerbe tätig  sind, besonders aber als Vorbereitung für die Ausbildung zur Fachkraft  für Schutz und Sicherheit.

Schulungsinhalte

  • Grundlagenunterricht                         
  • Herangehensweise
  • Gliederung
  • Fallbeispiele                    
  • praxisorientierte Beispiele sollen den Lehrinhalt vertiefen
  • Erstellen von Angeboten
  • Rollenspiele                    
  • Umgang mit Kunden im Rahmen von Verkaufsgesprächen

Abschluss

  • IQI Trägerzertifikat über die erfolgreiche Kursteilnahme

Voraussetzungen

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Dieses  Seminar  ist im besonderen Maße zur Vorbereitung auf den Teil 2 der  Ausbildung  Fachkraft für Schutz und Sicherheit geeignet.

Für  Sicherheitsfirmen  ist dieses Seminar unter Berücksichtigung Ihrer  betrieblichen  Erfordernisse auch in Abendveranstaltungen zu buchen.

» Kontakt

Schulungsdauer

  • Fünf Tage theoretische Ausbildung (40 Unterrichtseinheiten)
  • Termne sind anpassbar, auch Abendveranstaltungen sind möglich

Lehrgangsgebühren*

  • 499,00 EUR

* inklusive Kosten für das Lernmaterial

Weitere Informationen & Fördermöglichkeiten


Zurück zur Übersicht / Back to Overview